Informationen für

Das Projekt Rauchfreie Lehre richtet sich an Lernende sowie an Ausbildungsverantwortliche in Unternehmen und Berufsfachschulen.
Rauchfreie Lehre begleitet Lernende durch ihre Berufsausbildung und motiviert sie, während Arbeit und Freizeit rauchfrei zu bleiben oder zu werden.

Das Projekt unterstützt

  • alle Lernenden (inkl. Brückenangebot*)
  • vom 1. - 4. Lehrjahr

 

Nichtrauchende werden in ihrer Haltung gestärkt, NEIN zu Tabak zu sagen.

Rauchende profitieren von einer kostenlosen Rauchstoppberatung.

 

Es richtet sich an Lehrer und Lehrerinnen von Berufsfachschulen, die mit dem Projekt Rauchfreie Lehre ihre Lernenden für eine rauchfreie Berufsausbildung motivieren.

 

*Bedingung ist, dass das Brückenangebot mindestens ein Lehrjahr umfasst und von 8. November bis 30. Juni dauert. Mit "Brückenangebot" werden alle Angebote bezeichnet, die eine Brücke zwischen der obligatorischen Schulzeit und einer Lehre oder weiterführenden Schule bauen.

Anmeldung

Sie können sich für das nächste Projektjahr 2016-2017 anmelden.
Ohne Gegenbericht wird Ihre Projektteilnahme automatisch verlängert.

 

Anmeldung für Berufsfachschulen: vor den Sommerferien (bevorzugt)

 

Ihre Projektteilnahme publizieren wir gerne auf unserer Webseite.

 

Bei Fragen melden Sie sich bitte bei der kantonalen Projektleitung oder unter info@STOP-SPAM.rauchfreielehre.ch.

 

Für Materialbestellungen klicken Sie bitte HIER.

Ein Projekt der Lungenliga