Informationen für

Das Projekt Rauchfreie Lehre richtet sich an Lernende sowie an Ausbildungsverantwortliche in Unternehmen und Berufsfachschulen.
Rauchfreie Lehre begleitet Lernende durch ihre Berufsausbildung und motiviert sie, während Arbeit und Freizeit rauchfrei zu bleiben oder zu werden.

Rauchfreie Lehre – eine Erfolgsgeschichte

62'408 Lernende...

haben Rauchfreie Lehre erfolgreich abgeschlossen

6'820 Kohlenmonoxid-Tests...

wurden durchgeführt

2'435 Rauchende Lernende...

haben sich angemeldet und

669 Rauchstopps...

wurden geschafft

 

Das Projekt Rauchfreie Lehre wird ab dem Schuljahr 2018/2019 nicht mehr angeboten.
Erfahren Sie unten mehr zu den Präventions-Angeboten der kantonalen Lungenligen.

Kantonale Angebote

Appenzell Innerrhoden
Appenzell Ausserrhoden
St. Gallen

Oftmals beginnen Jugendliche mit dem Eintritt in die Lehre zu rauchen. Lernende in der Berufsausbildung konsumieren häufiger Tabak als ihre Altersgenossen in der Mittelschule. Deshalb bietet die Lungenliga St.Gallen - Appenzell gezielt Ausbildungsbetrieben und Berufsfachschulen in den Kantonen St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden Dienstleistungen zur Unterstützung der Rauchfreiheit von Lernenden an.

 

Infos hier: Lehre – natürlich rauchfrei!

Thurgau

Die Lungenliga Thurgau unterstützt ihre Partnerinnen und Partner weiterhin mit interaktiven Tabakworkshops, Kohlenmonoxid-Atemtests sowie Rauchstopp-Gruppentrainings für Lernende. Sie berät zudem die Ausbildungsbetriebe bei einer Rauchfrei-Vereinbarung mit den Lernenden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Pilotprojekt «ready4life»

Luzern

«ready4life» ist ein Gesundheitsförderungsprojekt der Lungenliga für Berufslernende. Mit einem SMS-Coaching-Programm werden die Lebenskompetenzen wie Selbst- und Sozialkompetenz sowie die Widerstandsfähigkeit gegenüber Konsum von Tabak und Alkohol gestärkt.

 

Ihren kantonalen Ansprechpartner finden Sie hier.

Nationales Projekt der Lungenliga

 
 

Aktuell erarbeitet die Lungenliga ein nationales Präventionsangebot für Lernende Dieses soll ab dem Schuljahr 2019/2020 realisiert werden und attraktive Konzepte für Lernende, Ausbildungsbetriebe und Berufsfachschulen bieten. Weitere Auskünfte zu den Präventionsangeboten der Lungenliga finden Sie unter www.lungenliga.ch.

Rauchfreie Lehre «light»

Fürstentum Liechtenstein führt eigenständig eine vereinfachte Form von Rauchfreie Lehre durch für alle Lernenden, die im Fürstentum Liechtenstein wohnhaft sind oder eine Lehre absolvieren.

Sie steht in keinsterweise in Verbindung mit dem bisher geführten Projekt "Rauchfreie Lehre".

Auskunft erteilt Ihnen gerne:

 

Esther Kocsis
Beauftragte für Suchtfragen
Amt für Soziale Dienste (ASD)
E-mail: esther.kocsis@STOP-SPAM.llv.li

Home: www.asd.llv.li

Tel.: +423/236 72 68

 

 

Ein Projekt der Lungenliga